Is LinkedIn a social media platform?

Ist LinkedIn Social-Media?

Im Bereich der digitalen Kommunikation herrscht ein weit verbreiteter Irrtum: „LinkedIn ist kein soziales Netzwerk.“ Diese Aussage könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Was macht soziale Medien aus?

Das Gerüst sozialer Medien

Soziale Medien sind ihrer Natur nach eine Zusammenstellung bestimmter Schlüsselelemente. Diese Elemente sind im Kommunikationswissenschaftsmodell zusammengefasst, das als „Die sieben funktionalen Blöcke sozialer Medien“ bekannt ist. Diese Blöcke sind:

  1. Identität
  2. Konversationen
  3. Teilen
  4. Präsenz
  5. Beziehungen
  6. Ruf
  7. Gruppen

Jeder dieser Blöcke stellt einen grundlegenden Aspekt sozialer Medienplattformen dar. LinkedIn, mit seinen robusten Funktionen und Möglichkeiten, erfüllt jeden dieser Punkte, was es zu einer wesentlichen sozialen Medienplattform macht.

LinkedIn entspricht den Merkmalen sozialer Medien.

Nach wissenschaftlichen Definitionen sind soziale Medienplattformen interaktive Räume, die mithilfe von mobilen und webbasierten Technologien geschaffen werden. Sie ermöglichen es Einzelpersonen und Gemeinschaften, Inhalte zu teilen, gemeinsam zu erstellen, zu diskutieren und nutzergenerierte Inhalte zu modifizieren. LinkedIn passt nahtlos in diese Beschreibung.

Die Wahrnehmung von LinkedIn im professionellen Spektrum

  • Die Sichtweise des Verkäufers: Für Vertriebsprofis ist LinkedIn ein unschätzbares Werkzeug zur Lead-Generierung.
  • Die Perspektive des Marketings: Vermarkter sehen LinkedIn als einen mächtigen Kanal, um Reichweite und Sichtbarkeit zu erhöhen.
  • Der Blickwinkel des Recruiters: Personalvermittler betrachten LinkedIn als einen dynamischen Arbeitsmarkt.

Das einzigartige Ökosystem von LinkedIn

Es stimmt zwar, dass jede soziale Medienplattform, sei es Instagram, TikTok, Pinterest oder andere, ein einzigartiges Ökosystem hat, doch schließt diese Einzigartigkeit sie nicht aus dem größeren Universum der sozialen Medien aus. LinkedIn, mit seinem spezifischen Fokus auf professionelles Networking, entspricht nach wie vor der breiteren Definition sozialer Medien.

LinkedIn gedeiht durch die Erstellung von Inhalten, ganz wie jede andere soziale Medienplattform. Wir Nutzer erstellen den Content, der Algorithmus verteilt ihn – viel mehr Social-Media wird’s nicht.


Schreib einen Kommentar